Konsumhotel
Die Konsumhotels Thüringen sind die Berghotel Oberhof GmbH und die Dorotheenhof Weimar GmbH. Beide Hotels sind mittelständische Unternehmen, welche der Konsumfamilie angehören.

Berghotel Oberhof

Berghotel Oberhof
www.berghotel-oberhof.de

Dorotheenhof Weimar

Dorotheenhof Weimar
www.wellnesshotel-weimar.de


Werte

Für das Berghotel Oberhof wurde 1898 der Grundstein gelegt und es gehört seit 1928 zu der Zentralkonsum eG bzw. deren Rechtsvorgänger. Der Dorotheenhof in Weimar wurde im 18. Jahrhundert als Plantagenhof des Rittmeisters Karl von Kalckreuth für Obst und Gemüse erbaut und ist seit 1947 in Besitz der Genossenschaft. Im Jahr 1995 wurde die bis dahin als Konsum Bildungsstätte für Hauptbuchhalter genutzte Immobilie zur 4**** Hotelanlage umgebaut.

Die Grundhaltung der Konsumhotels ist geprägt durch die originären genossenschaftlichen Werte Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Das bedeutet für uns, wirtschaftliche und soziale Probleme aus eigener Kraft unter demokratischer Beteiligung des Teams in eigener Verantwortung zu lösen.

Ein weiterer Baustein ist das Identitätsprinzip. Dabei werden zwei Funktionen, die sich in der Wirtschaft sonst gegenüber stehen wie beispielsweise Händler und Verbraucher, vereinigt. Alle Aktivitäten sind der wirtschaftlichen Förderung der Mitglieder der Zentralgenossenschaft untergeordnet.

Kernprinzipien zeigen sich durch das vielfältige soziale Engagement für die Gesellschaft, insbesondere durch eine starke regionale Bindung, durch die Übernahme von Eigenverantwortung und durch die Wahrung der Grundsätze des „Ehrbaren Kaufmanns“.

Gegenüber unseren Lieferanten und Mitarbeitern stehen Vertrauen, respektvoller Umgang, Leidenschaft, Verantwortung, Kompetenz und Verbundenheit sowie Weitblick mit Innovation im Mittelpunkt des täglichen Miteinanders.

Das Team der Konsumhotels pflegt darüber hinaus eine offene Kommunikation untereinander, um für Probleme eine schnelle Lösung zu erarbeiten. Ein wesentliches Element des Unternehmens ist die aktive Mitgestaltung der gesellschaftlichen Entwicklung der Region und der wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen.

Unabhängig der politischen Neigung des einzelnen Mitarbeiters sind die Konsumhotels Thüringen politisch neutral.

Die Konsumhotels Thüringen stehen für Toleranz!

Bei uns sind alle Menschen willkommen, gleich welchen Geschlechts, sexueller Neigung, Alter, Behinderung, Weltanschauung, politische Orientierung oder ethnischer Herkunft.


Das Team

Für die Konsumhotels ist die langfristige Mitarbeiterbindung und -entwicklung ein wesentlicher Baustein des Unternehmenskonzeptes. Jedes Teammitglied soll sich in der Familie der Konsumhotels aufgenommen fühlen und präsentiert ein Stück „Konsum“. Ein offenes, faires und konstruktives Miteinander stehen auf der Tagesordnung. Das WIR-Gefühl und die Identifikation mit dem Unternehmen sind wichtige Eckpfeiler.

Die Integration von ausländischen Beschäftigten im Konsumhotel-Team ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie. Die Entwicklung von zukünftigen Fachkräften und deren Ausbildung forcieren die Konsumhotels. Dabei steht neben der fachlichen Eingliederung auch die persönliche und emotionale Integration im Fokus.

Derzeitig besteht das Team der Konsumhotels aus Mitarbeitern folgender Nationen: Tadschikistan, Indonesien, Marokko, Vietnam, Ukraine, Venezuela, Slowenien, Italien, Indien, Kuba und Deutschland. In dieser Hinsicht gibt es für uns keine Grenzen.


Soziale Verantwortung

Die Konsumhotels Thüringen übernehmen soziale Verantwortung und unterstützen verschiedene Initiativen und Projekte. Die Nachwuchsförderung regionaler und überregionaler Sportvereine ist ebenfalls ein Baustein der sozialen Aktivitäten.

Die Konsumhotels Thüringen tragen gesellschaftliche Verantwortung und unterstützen aktiv die Integration sowie Inklusion von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Beeinträchtigungen. Ein Verein hat neben dem Angebot von Sport und Bewegung eine besondere Bedeutung als sozialer Treffpunkt und verbindet Menschen.

Die beiden Konsumhotels unterstützen die regionale Nachwuchsarbeit im Fußball.

Aktuell tragen ca. 20 Vereine (F- bis D-Jugend) in Thüringen das Vereinstrikot mit unserem Logo auf der Brust. Die Nachwuchsmannschaft U12 des FC Rot-Weiß Erfurt ist in Thüringen der prominenteste Partner.

Auch für Menschen mit Beeinträchtigungen machen sich die Konsumhotels stark und sind Partner der SG Reha Lichtenberg e.V. Der Verein übernimmt Aufgaben für die komplexe Rehabilitation von Menschen aller Altersklassen mit geistiger oder körperlicher Behinderung.

Durch Verzicht auf Zimmerreinigung bei längeren Aufenthalten und weiterer Aktionen, spenden wir gemeinsam mit unseren Gästen regelmäßig an das Kinderhospiz Mittelthüringen in Tambach-Dietharz.

Über 50.000 Kinder und junge Menschen sind in Deutschland von einer lebensverkürzenden Krankheit betroffen und können dort mit ihren Angehörigen betreut werden.


Kunden und Gäste

Die Konsumhotels Thüringen beherbergen und versorgen Familien, Kultur-, Wellness-, Wander- und Wintersportgäste, Firmen- und Gruppenevents, aber auch Sportgruppen, Nationalmannschaften oder Workshops von Organisationen und politischen Parteien des demokratischen Systems von Kommunen, Land oder Bund.

Das Team der Konsumhotels versteht sich als professioneller Dienstleister, welches seinen Gästen ein umfangreiches Angebot an Serviceleistungen bietet. Bei der Durchführung von Firmenevents, Tagungen oder Workshops ist das Team ein professioneller, neutraler und diskreter Betreuer.